Erreichbarkeiten der Fachdienste

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch und per E-Mail wieder erreichbar.

Das Organigramm des Hochsauerlandkreises Organigramm2023

Archiv
Das Archiv ist zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet und telefonisch erreichbar unter: 0291/941260

Bauaufsicht
Anträge können wieder digital bearbeitet werden. Übersenden Sie vorab die Vollmacht für das digitale Baugenehmigungsverfahren im Original oder per Telefax an die Untere Bauaufsicht des Hochsauerlandkreises. Die Vollmacht finden Sie unter „Formulare und Anträge“. Nehmen Sie anschließend Kontakt zur Bezirkssachbearbeitung auf.

Antragsformulare für das digitale Verfahren und für die Bearbeitung in Papierform können auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein.-Westfalen www.mhkbd.nrw heruntergeladen werden.

Ansprechpartner/innen im Baugenehmigungsverfahren sind
Markus Kemmerling (Großer Sonderbau) Tel. Nr. 02961/94-3297
Stefan Bette (Marsberg und Hallenberg) Tel. Nr. 02961/94-3251
Johanna Heckmann (Medebach) Tel. Nr. 02961/94-3236
Bettina Knoche (Bestwig) Tel. Nr. 02961/94-3402
Tanja Manereck (Olsberg) Tel. Nr. 02961/94-3275
Johannes Müller (Winterberg) Tel. Nr. 02961/94-3213
Achim Wolff (Ferienwohnungen Winterberg) Tel. Nr. 02961/94-3291
Erika Ostwald (Eslohe) Tel. Nr. 02961/94-3219
Alexandra Haaben (Technische Leitung) Tel. Nr. 02961/94-3259

Baulasten
Baulastenauskünfte können auf schriftlichen Antrag erteilt werden. Ansprechpartnerinnen sind:
Hannah Beilke (Marsberg und Winterberg) Tel. Nr. 02961/94-3281
Marie Nagel (Bestwig, Eslohe, Hallenberg, Medebach, Olsberg) Tel. Nr. 02961/94-3282

Akteneinsichten
Akteneinsichten in Alt-Akten sind derzeit nicht möglich.

Bewerbungen/Stellenanzeigen
Der Hochsauerlandkreis veröffentlicht seine Stellenausschreibungen auf dem Karriereportal INTERAMT unter www.interamt.de. Sie können dort unter dem Suchtext „Hochsauerlandkreis“ alle aktuellen Stellenangebote der Kreisverwaltung einsehen und sich direkt online bewerben. Eine Online-Bewerbung über INTERAMT ist trotz des Cyberangriffs auf unseren IT-Dienstleister weiterhin reibungslos möglich. Ihre Bewerbungsdaten sind hiervon nicht betroffen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesundheitsamt
Das Gesundheitsamt ist telefonisch wie bisher und per Fax – 1097 (physisches Fax für zentrale Dinge, dringend einzureichende Dokumente -z. B. Schullisten, Ausbrüche- und Infektionsschutz, nicht gemeint normale Anfragen wie z. B. Terminvereinbarung, allgemeine Anfragen).“

Immissionsschutz
Die Untere Immissionsschutzbehörde ist während der Dienstzeit telefonisch unter der Telefonnummer 02961/943155 erreichbar. Per Fax erreichen Sie uns unter der 0291/9426398. Antragsformulare nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz können auf der Homepage der Bezirksregierung Arnsberg heruntergeladen werden:
https://www.bra.nrw.de/umwelt-gesundheit-arbeitsschutz/umwelt/immissionsschutz-luft-laerm-gerueche/genehmigung-und-ueberwachung-von-anlage-nach-dem-bimschg/formulare-hinweise
Die Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz werden unverändert bearbeitet. Beschwerden können ebenfalls bearbeitet werden. Anträge auf Nachtarbeit nach dem Landes-Immissionsschutzgesetz können nur in Papierform gestellt werden.

Jugendamt
Die Sozialen Dienste der Jugendhilfe erreichen Sie für folgende Kommunen wie folgt:
Bestwig, Eslohe, Meschede – Regionalteam West Tel. 0291-94 2961
Hallenberg, Medebach, Olsberg, Winterberg – Regionalteam Mitte Tel. 0291-94 2962
Brilon, Marsberg – Regionalteam Ost Tel. 0291-94 2963
Darüber hinaus erreichen Sie die Zentrale des Kreisjugendamtes unter 0291-94 1272.
Frühe Hilfen; Einsatz Familienhebammen Tel.: 0291 -94 1723
Kinderschutz, Tel. 0291- 94 2822
Jugendförderung: Tel. 0291- 94 1282
Pflegekinderdienst: Tel. 0291-94 1299
Eingliederungshilfe: Tel. 0291-94 1193
Außerhalb der Dienstzeit wenden Sie sich bitte in dringenden Not- und Gefährdungssituationen an den Polizeinotruf 110.

Katasteramt
Das Katasteramt kann nach wie vor alle Aufgaben erledigen. Der Weg über das Internet bleibt dem Bürger bis auf weiteres versperrt. Auszüge können erteilt werden, müssen aber telefonisch oder per Mail angefordert werden. Ansprechpartner: Herr Kerschenbauer 02931-944345

Kreisstraßen
Die Kreisstraßenmeistereien sind in dringenden, die Verkehrssicherheit auf den Kreisstraßen betreffenden Angelegenheiten (z.B. akute Straßenschäden, Verunreinigungen, umgestürzte Bäume, Probleme beim Winterdienst) während der Dienstzeiten unter der Telefonnummer 02961/94-5910 erreichbar.

Gesundheitsfachschule für PTA des HSK
Gesundheitsfachschule für PTA ist telefonisch unter 0291 945390 erreichbar. Die Bewerbungsunterlagen finden Interessierte unter „Formulare und Anträge“.  Bewerbungen bitte postalisch zu schicken:
Lehranstalt für PTA des HSK
Paul-Oventrop-Straße 6a
59939 Olsberg
Fehlende Formulare können bei der Lehranstalt abgeholt werden oder werden auch zugeschickt.

KitaPortal
Das HSK KiTaPortal ist weiterhin über die Seite https://www.kitaplaner.de/hsk/kitaportal/de/ erreichbar. Der QR-Code kann derzeit nicht aufgerufen werden.

Musikschule
Während der technischen Probleme und der Nichterreichbarkeit der Musikschule über die bekannte E-Mail-Adresse, ist eine digitale Erreichbarkeit der Musikschule weiterhin über das Kontaktformular auf der Homepage www.musikschule-hochsauerlandkreis.de unter dem Menüpunkt Kontakt möglich.

Regionale Schulberatungsstelle für den Hochsauerlandkreis
Schulleitungen, schulische Lehr- und Fachkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler können wie gewohnt die Beratungs- und Veranstaltungsangebote der Regionalen Schulberatungsstelle für den Hochsauerlandkreis in Anspruch nehmen. Für die Kontaktaufnahme gilt aktuell:
Sie erreichen uns unter (0291) 94 1392
Sollten wir Ihren Anruf einmal nicht direkt entgegennehmen können, hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen dann baldmöglichst zurück.
Per Email erreichen Sie uns über die Adresse schulberatung@hochsauerlandkreis.de.
Per Fax erreichen Sie uns unter der (0291) 94 26173.

Schwerbehindertenrecht
Der Fachdienst Schwerbehindertenrecht hat inzwischen wieder vollen Zugriff auf das Fachprogramm, eine Sachbearbeitung ist wieder uneingeschränkt möglich. Der FD ist telefonisch (02961/94-3450) , per Fax (02961/94-26154) und per Mail (schwerbehindertenrecht@hochsauerlandkreis.de) erreichbar. Die während der eingeschränkten Erreichbarkeit entstandenen Rückstände werden nach und nach abgearbeitet, es kommt aktuell daher noch zu etwas längeren Bearbeitungszeiten. Wir bitten daher, von telefonischen Sachstandsanfragen weiterhin möglichst abzusehen. Die Antragsvordrucke für das Schwerbehindertenrecht sind in Papierform bei der Städten und Gemeinden, in Arnsberg in den Stadtbüros erhältlich. In Meschede und Brilon gibt es die Vordrucke jeweils an der Info der Kreishäuser. Zum Download steht der Antragsvordruck auf der Internetseite des HSK zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Online-Antrag zu stellen unter https://www.sgbix-online.nrw.de/sgbix/ .

Straßenverkehrsamt
Kfz-Zulassung Meschede (0291) 94 1050
Führerscheinstelle Meschede (0291) 94 1060
Kfz-Zulassung Arnsberg (02931) 94 4050
Führerscheinstelle Arnsberg (02931) 94 4060
Kfz-Zulassung Brilon (02961) 94 3050
Führerscheinstelle Brilon (02961) 94 3060

Der Pflichtumtausch der Führerscheine ist bis zum 19. Juli 2024 verlängert. Weitere Informationen und die Allgemeinverfügung der Bezirksregierung Arnsberg finden Sie unter: www.bra.nrw.de

Untere Abfallwirtschaftsbehörde
Erreichbarkeit: post@hochsauerlandkreis.de
alle Aufgaben, die in der Zuständigkeit der Unteren Abfallbehörde fallen, sind möglich, z.B.

    • Abfallrechtlichen Plangenehmigungsverfahren

    • Anzeigen für gemeinnützige oder gewerbliche Sammlungen

    • Anzeigen für (Abfall-)Erzeuger-, Beförderer- und Entsorgernummern

    • Erlaubnisse für gefährliche Abfälle

    • Anzeigen von abfallrechtlichen Umweltdelikten etc.

Untere Bodenschutzbehörde
alle Aufgaben, die in der Zuständigkeit der Unteren Bodenschutzbehörde fallen, sind möglich, auch Auskünfte zu Altlasten sind weiterhin möglich.

Veterinär – und Lebensmittelüberwachungsamt
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes sind zu den üblichen Öffnungszeiten unter den bekannten Telefonnummern erreichbar. Außerdem ist der Fachdienst über folgende Telefaxnummer zu erreichen: 0291 / 94-26337. Sämtliche Dienstleistungen können – ggf. mit gewissen zeitlichen Verzögerungen – erbracht werden.
Aktuelle Informationen zum Thema „Blauzungenkrankheit“ sind unter folgendem Link zu finden: https://www.lanuv.nrw.de/verbraucherschutz/tiergesundheit/tierseuchenbekaempfung/tierseuchen/blauzungenkrankheit

VHS
Kurs-Anmeldungen:
Anmeldungen unter: 0291 94-1147. Sie kann auch per E-Mail erfolgen unter becker@vhs-hsk.de. Die VHS kann E-Mails senden und empfangen über die vhs-hsk.de-Domain.

Wohnbauförderung
Förderanträge können derzeit nur in Papierform gestellt werden.
Antragsformulare können auf der Homepage der NRW.Bank www.nrwbank.de heruntergeladen werden.
Für die Beantragung von Wohnberechtigungsscheinen und Zinsbescheinigungen nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt auf. Ansprechpartner:
Herr Karl-Josef Dicke (Tel. Nr. 02961/94-3204)
Herr Andreas Hoinkhaus (Tel. Nr. 02961/94-3292)